TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
TYPO3\CMS\Core\Imaging\GraphicalFunctions::ImageTTFBBoxWrapper()
'cannot read file: /var/www/vhosts/hanse-zahn.de/httpdocs/zz-l.de/fileadmin/f
   onts/EurostileLTStd_new.ttf
' (103 chars)
Kassentarife, Krankenkassentarife

Zahnersatz und Implantate: Zahnzentrum Lübeck GmbH

Zahlen Sie zu viel für Ihre Krankenversicherung ?

Kosten sparen Kassentarife - Tarife Krankenkassen vergleichen. Sparen Krankenkasse

Vergleichen Sie die Tarife.

 

Es lohnt sich für jeden.

 

Seit dem 1.1.2005 können Sie Ihren Festzuschuss auch für Implantatlösungen verwenden.

Krankenkassenvergleich online

Wer darf sich wie versichern ?

         Kasse gesetzlich                  Kasse privat

  • Für Arbeitnehmer mit einem Bruttoeinkommen bis 46.800 Euro pro Jahr Pflicht.

  • Besser verdienende Arbeitnehmer, Selbstständige, Freiberufler und Beamte können freiwillig beitreten.

  • Arbeitnehmer ab 46.800 Euro Jahresbrutto, Freiberufler und Beamte

 

Leistungen

  • Gesetzlich vorgeschriebene Grundversorgung - die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind nahezu gleich.

  • Abhängig vom gewählten Tarif - vom Basisschutz bis zum Topschutz.

  • Der Basisschutz ist mit den Leistungen der gesetzlichen vergleichbar.

  • In der Regel sind die Leistungen deutlich besser.

Kosten
  • Je nach Kasse zwischen 12 und 16% des Einkommens (max. 3.525 Euro / Monat).

  • Bei Arbeitnehmern trägt der Arbeitgeber die Hälfte.

  • Unabhängig vom Einkommen.

  • Der Beitrag richtet sich nach Alter, Geschlecht und Tarif.

  • Bei Arbeitnehmern trägt der Arbeitgeber ebenfalls die Hälfte.

 

Aufnahme

  • Aufnahmezwang - die Kasse muß jeden Kunden unabhängig vom Gesundheitszustand aufnehmen und versichern.

  • Die privaten Krankenversicherungen können sich die Mitglieder aussuchen. Die Aufnahme kann also verweigert werden.

  • Einmal aufgenommen darf die Versicherung nicht mehr kündigen.

Familie
  • Ehepartner und Kinder (bis 25 Jahre) ohne Einkommen sind kostenlos mitversichert.

  • Ehepartner und Kinder mit Einkommen müssen dagegen Beiträge zahlen.

  • Ehepartner und Kinder müssen immer selbststängig krankenversichert werden.

 

Abrechnung

  • Die Abrechnung erfolgt zwischen Arzt und Krankenkasse.

  • Der Arzt stellt dem Versicherten eine Rechnung. Er bezahlt sie und bekommt die Kosten von der Krankenversicherung erstattet.

  • Krankenhäuser rechnen direkt mit der Versicherung ab.

Budget
  • Die Leistungen der Ärzte sind vom Gesetzgeber budgetiert. Ist das Budget am Jahresende erschöpft, müssen die Mediziner kostenlos arbeiten.

  • Es besteht das Risiko, dass aus Kostengründen Leistungen ins Folgejahr verschoben werden müssen und bestimmte Medikamente nicht verschrieben werden können.

  • Kein Budget für Leistungen.

 

Beitragsrückerstattung

  • Keine Erstattung

  • Je nach Versicherung und Tarif werden bei Nichtinanspruchnahme bis zu 3 Monatsbeiträgen pro Jahr erstattet.

Wechsel
  • Kündigung und Wechsel in eine andere gesetzliche Kasse bzw. in die private Krankenversicherung ist zum Ende des übernächsten Monats möglich.

  • Kündigung ist zum Ende des Versicherungsjahres möglich. Ein Wechsel in eine andere private Krankenversicherung ist aber meist nicht sinnvoll, da die Altersrückstellungen nicht übernommen werden können und das Eintrittsalter höher ist.

  • Die Rückkehr in die gesetzliche ist meist nicht möglich.

 

Geltungsbereich

  • In Deutschland und Staaten mit entsprechendem Sozialversicherungsabkommen.

  • weltweit

 


WERBEPARTNER

 

Preiswerte Implantate

  

Günstiges Zahngold   

Dentalchemie

Euroeyes

 
Ratenzahlung

 

WERBEN SIE HIER